Ordensfest mit Inthronisation am 8. November 2019

      Kommentare deaktiviert für Ordensfest mit Inthronisation am 8. November 2019

Hockenheim feiert in diesem Jahr ein Jubiläum, nämlich 1250 Jahre erste Erwähnung, und auch wir haben einen Geburtstag zu feiern – uns gibt es schon 30 Jahre.

Daher fand unser Ordensfest der Kampagne 2019/2020 diesmal schon am Beginn der Saison dem 8.11.2019 statt.

Und das aus gutem Grund, denn wir durften dieses Mal wieder eine Prinzessin auf den blau-weissen Thron setzen. Da uns eine Prinzessin für dieses Ereignis zu wenig war, setzten wir auch noch einer Kinderprinzessin – ihres Zeichens die erste Kinderprinzessin überhaupt in Hockenheim – die Krone auf.

Nach der Begrüßung durch Präsident Frank Ziegler und seinen Vize Jeanette Huck marschierten alle Aktiven inklusive der letzten amtierenden Prinzessin Nicole I. unter den Klängen des Fanfarenzuges Hockenheim in den Saal.

Nach deren Ausmarsch wurde es dunkel und eine Schar von Hexen in dunklen Umhängen und auf Besen stürmte die Bühne. In ihrem Hexenkessel brauten sie die neue Lieblichkeit zusammen, leider waren da auch einige „Fehlversuche“ dabei. Doch schließlich präsentierten sich Sophie I., 1. Kinderprinzessin des C.C. Blau Weiss und der Rennstadt Hockenheim und Melissa I., 5. Stadtprinzessin des C.C. Blau Weiss und der Rennstadt Hockenheim ihrem närrischen Volk.

Dann wurde unser neuer Jahresorden von Schriftführerin Carina Weber, zugleich Mama der Kinderprinzessin, vorgestellt, welcher dann auch gleich von den Lieblichkeiten an den Präsidenten und die Vizepräsidentin verliehen wurde.

Natürlich bestand der Abend nicht nur aus Ordensrunden. Unsere Aktiven traten mit ihren tollen Tänzen auf-die Jugendgarde mit einem Schautanz, die Juniorengarde und die Stadtgarde jeweils mit einem Marschtanz und zum Abschluss mit einem gemeinsamen Schautanz.

Als Gastgeschenk der Kollerkrotten Brühl verzauberte uns Juniorentanzmariechen Vanessa Hohmann mit ihrem Tanz.

Es gab an diesem Abend auch Ehrungen. Die Trainerin und Ex-Tollität Silke Kuschke wurde mit dem Verdienstorden des Ehrensenats ausgezeichnet. Thomas Krieg und Thilo Weber bekamen für 5 Jahre aktive Mitarbeit den Verdienstorden des Vereins in Bronze. Außerdem erhielten Vereinsmitglieder mit den meisten Kehreinsätzen eine kleine Aufmerksamkeit des Vereins.

Eine besondere Ehre wurde Elferrätin und Gardeministerin Manuela Veith zuteil. Ihr wurde in einer feierlichen Zeremonie das Goldene Vlies von Ehrenpräsidenten Uwe Bär verliehen.

Auch musikalisch war einiges geboten. Fast schon zum Inventar gehörend, jedoch immer gern gesehen, begeisterten Tobbmaster Fitsch and the fabulous Fernando Horns ihr Publikum. Ein Highlite in diesem Jahr war der -länger schon gewünschte- Auftritt von Céline Bouvier vom Rhein Neckar Theater Mannheim, welche mit liebenswert frechem Mundwerk und beliebten Schlagern den Saal begeisterte.

Sogar nach dem offiziellen Ende der Veranstaltung blieben noch viele Gäste, um bei der Musik von DJ Danny das Tanzbein zu schwingen.

Dies war ein gelungener Start in die Jubiläumskampagne und wir sind frohen Mutes, dass es in diesem Sinne so weiter geht.